Veranstaltungen

Tag der FF Arpsdorf 2018

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr ein "Tag der FF Arpsdorf" veranstaltet.

Bei verschiedenen Spielen und Mitmachaktionen hat sich die FF Arpsdorf ihrer Gemeinde vorgestellt.

Bei bestem Wetter und hervorragendem Essen wurde viel gesprochen, gespielt und gelacht. Als Highlight stand am Abend eine kleine Show-Übung in Anlehung an die Einsatzübung beim Feuerwehrtag in Aukrug-Böken an. Nach einer kleinen Anmoderation zeigten die Feuerwehrkameraden in hohem Tempo, dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen. Gewürdigt wurde diese hervorragende Leistung und Einsatzbereitschaft bei sommerlichen Temperaturen mit viel Applaus und Anerkennung.

Kindervogelschießen 2018

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Kindervogelschießen veranstaltet.  Die Beteiligung war wieder großartig und die Kinder der verschiedenen Altersgruppen konnten sich in vielen verschiedenen Spielen in den Bereichen Geschicklichkeit und Ausdauer messen. Am Ende wurden die besten und geschicktesten Kinder mit der Auszeichnung zur Königin und zum König belohnt und alle Teilnehmer konnten sich zum Schluss ein tolles Geschenk aussuchen.

Im Anschluss gab es einen großen Festumzug durch das Dorf begleitet vom Spielmannszug Kellinghusen.

Die Gemeindevertretung Arpsdorf bedankt sich bei allen Organisatoren und den vielen fleißigen Händen, die den Tag zu einem  Fest gemacht haben.

Osterfeuer 2018

Trotz des erneuten Wintereinbruchs fand am 31.03.2018 das diesjährige Osterfeuer statt und war auch bei niedrigen Temperaturen wieder sehr gut besucht.

Die Mitglieder der Feuerwehr Arpsdorf haben die Gäste mit selbstgemachten Döner sowie kalten und warmen Getränken verwöhnt. 


Jahreshauptversammlung 2018 der FF Arpsdorf

Zum ersten Mal fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Arpsdorf im Sportlerheim Arpsdorf statt, das in den nächsten Monaten endgültig zum neuen Gemeinde- und Veranstaltungszentrum umgebaut werden soll.

Am 12.01.2017 fanden sich die aktiven Kameraden, die Ehrenmitglieder und weitere Gäste aus der Gemeinde, den Nachbarwehren und dem Amt pünktlich um 19:30 Uhr dort ein.

 

Bei den angesetzten Wahlen gab es nur eine personelle Veränderungen

Henrik Heeschen wurde erneut zum stellvertretenden Wehrführer gewählt.

Carsten Heeschen wurde ebenfalls wieder zum Gerätewart wählt.

Kay Grubbe ist unser neuer Gruppenführer, da Swantje Beckmann das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr bekleiden kann.

 

Sehr erfreulich für die Entwicklung der Feuerwehr Arpsdorf

Insgesamt konnten wir in diesem Jahr vier Aufnahmen verzeichnen:

Benjamin Sprigade (nach Anwärterjahr)Simon Kujat (nach Anwärterjahr)

Tom Bolting (Jugendfeuerwehr Padenstedt)

Dominik Heeschen (Jugendfeuerwehr Padenstedt)

 

Außerdem können wir drei neue Anwärter in unserer Wehr begrüßen

Miles Frahm

Jonas Wendlandt

Cedric Heitmann

 

Dazu gab es gleich vier Beförderungen

Benjamin Sprigade, Tom Bolting und Dominik Heeschen wurden nach erfolgreicher Ausbildung bzw. nach Übertritt aus der Jugendfeuerwehr zum Feuerwehrmann befördert.

Jörg Stüben wurde ebenfalls nach erfolgreicher Ausbildung zum Oberfeuerwehrmann befördert.

 

Ein besonderer Programmpunkt waren auch in diesem Jahr die Ehrungen für eine lange Dienstzeit

Für 10 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurde Frank Kujat geehrt.

Für 21 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurde Ingo Wendlandt geehrt.

Und ganz besonders hervorzuheben:

 

Für 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit in der Feuerwehr Arpsdorf und der Bekleidung einiger Vorstandsposten in dieser Zeit haben wir uns ganz besonders gefreut, Dieter Huckfeldt zu ehren.

 

Nach dem offiziellen Teil ging der Abend in den gemütlichen Teil über.


Spiel ohne Grenzen 2017

Die Feuerwehr Arpsdorf veranstaltete in diesem Jahr ein "Spiel ohne Grenzen" auf dem Sportplatz Neumünster.

Zahlreiche Mannschaften stellten sich der Herausforderung bestehend aus zahlreichen Spielen. Dazu gehörten Geschicklichkeits- und Geschwindigkeitsspiele sowie Spiele, bei denen die ganz Gruppe gefordert war.

Am Ende setzte sich das Podium wie folgt zusammen:

 

1. Platz          Freiwillige Feuerwehr Wasbek

2. Platz          Jugendfeuerwehr Wasbek

3. Platz          Team Dolores


Vogelschießen 2017

Das diesjährige Vogelschießen wurde bei bestem Wetter und mit vielen Teilnehmern veranstaltet.

Die erfolgreichsten und geschicktesten Kinder wurden zu Königinnen und Königen in ihrer jeweiligen Altersklassen gekürt und durften sich beim anschließenden Umzug durch das Dorf von den Bewohnern feiern lassen.

Jahreshauptversammlung 2017 der FF Arpsdorf

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Arpsdorf im Landkrug Bendfeld am 13.01.2017 hatte neben der Wahl eines neuen Wehrführers weitere spannende Punkte auf der Tagesordnung.

 

Jörg Wegner hat das Vertrauen der gesamten Wehr wieder erhalten und wurde erneut einstimmig zum Wehrführer gewählt.

Jörg Stüben wurde zum Kassenwart, Jan Krügel erneut zum Schriftwart und zusätzlich zum stellvertretenden Kassenwart und Steffen Sachse zum Kassenprüfer gewählt. Alle Wahlen waren einstimmig und zeigen das große Vertrauen, dass die Kameraden*innen in sie haben.

 

Dazu gab es zwei Beförderungen:

Jonas Kujat wurde zum Feuerwehrmann befördert.

Jörn Beckmann wurde zum Hauptfeuerwehrmann drei Sterne befördert.

 

Für 10 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurden Jan Krügel und Lauritz Beckmann geehrt.

Für 20 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurde Olaf Wendlandt geehrt.

 

Zum Schluss musste die Freiwillige Feuerwehr Arpsdorf aufgrund von Wohnortwechseln die Kameraden Timon Paul und Helge Huckfeldt verabschieden, die ihren Dienst aber sehr wahrscheinlich in einer Feuerwehr der Nachbargemeinden fortsetzen werden sodass ein Wiedersehen spätestens auf dem nächsten Feuerwehrfest vorprogrammiert ist.

Erfreulicherweise konnte die Wehr mit Benjamin Sprigade aber auch einen Neuzugang verzeichnen und die beiden Abgänge dadurch ein wenig kompensieren.

 

Nach dem offiziellen Teil ging der Abend in den gemütlichen Teil über.

Tannenbaumverbrennen 2017

Am 07.01.2017 hat das alljährliche Tannebaumverbrennen auf dem Sportplatz stattgefunden.

Wie auch schon in den Jahren zuvor war die Veranstaltung wieder sehr gut besucht. Neben leckeren Würstchen vom Grill gab es eine selbstgemachte Gulaschsuppe und heißen Apfelpunsch.

Die Jüngsten haben sich von der Dunkelheit nicht abhalten lassen und im Scheinwerferlicht ihr Fussballspiel bis zu später Stunde fortgesetzt.